top of page

Ferienwohnung in den Bergen         vorher - nachher

1/7
1/7

Ein Paar wünscht sich eine Modernisierung der neu erstandenen Ferienwohnung im Berner Oberland. Die Wohnung ist sanierungsbedürftig, Küche, Feuerstelle und Badezimmer werden ihren Wünschen angepasst. Auch die Oberflächen im rustikalen Ausbau entsprechen nicht ihren Vorstellungen.

 

Es werden Materialien verwendet, die zum Ort einen Bezug sichtbar machen. So wird der Laminatboden durch eine gebrannte Bodenplatte ersetzt, die den Ausdruck des umliegenden Felsgebiets wiederspiegelt. Die weiss gekachelten Wände der begehbaren Dusche erinnern an den imposanten Berggletscher, der vom Balkon aus sichtbar ist. Der grünschwarze Stein von Küchenabdeckung und Rückwand bezieht sich auf die Farbe der Hochmoore in der Umgebung.

 

Beim Umbau stellt sich heraus, dass die Wohnung schlecht isoliert ist und auch substanziell saniert werden muss. Gute Wärme- und Schallisolation sowie neue Fenster werden eingebaut. 

 

Die Küche wird geöffnet und vergrössert, der Eingangsbereich erhält Stauraum, das Badezimmer eine begehbare Dusche anstelle der Wanne und einen Waschturm. Massgezimmerte Einbauschränke im Gästezimmer werden unter die Schräge eingefügt. Eine Nische hinter dem Kamin im Wohnzimmer eignet sich zur Lagerung des Feuerholzes, zusammen mit einer Utensilien-Schublade für die Feuerstelle. Der neue Cheminée-Ofen, der die alte Feuerstelle effizient ersetzt, heizt die Räume in der Übergangszeit und kann je nach Bedarf um 180° gedreht werden.
 

bottom of page