top of page

Privathaus auf drei Etagen         vorher - nachher

1/9
1/9

Die kompakte Doppelhaushälfte aus den 1970-er Jahren wird komplett saniert und den Bedürfnissen der jüngeren Generation angepasst. 

 

Sorgfältig wird abgewogen, wo und wie bestehende und neue Elemente ineinander übergehen, sich stimmig ergänzen und den Raum bereichern sollen. Das bestehende Parkett auf der Wohnebene wird saniert und ergänzt, beim Eingangsbereich angepasst an den alten Terrazzo-Boden. Die Öffnung des Wohnbereichs mit der neuen, verbreiterten Fensterfront lässt viel Licht bis zum verbindenden Treppenraum einströmen. Auf Mass gefertigte Schränke im ganzen Haus erfüllen den Wunsch der Bauherrschaft nach viel geeignetem Stauraum.

 

In der oberen Etage werden zwei kleine Zimmer zusammengelegt und erhalten einen Ausgang auf den neuen Terrassenboden über dem gedeckten Sitzplatz, von dem sich eine phantastische Aussicht auf die Berge eröffnet. Die Nasszellen und die Küche werden erneuert und teils erweitert.


 

bottom of page